fbpx

Hast du auch ein Gedankenkarussell?

Da gibt es diese eine Situation von der du auf keinen Fall möchtest, dass sie in dein Leben tritt.

Und dann gibt es da unser Gedankenkarussell, das sich jetzt immerzu um diese eine Sache dreht. Du spielst schon alle Varianten im Kopf durch, führst Selbstgespräche und es fällt dir schwer, diese Gedanken abzuschalten.

Und was passiert wenn du dein Gedankenkarussell nicht disziplinierst?
Was auch immer es ist, worum auch immer sich deine Gedanken drehen das tritt in dein Leben. Nicht das was du möchtest, sondern dass womit du dich gedanklich und emotional beschäftigt.

Deine Gedanken und Emotionen sind Energie und deine Energie folgt immer dahin wohin du deine Aufmerksamkeit lenkst.

Ich möchte dir eine Kombination aus 2 verschiedenen Mentaltechniken vorschlagen mit denen du

1. dein Gedankenkarussell anhalten kannst

2. die Situation so zu erschaffen, dass sie dir gut tut.

 

emailcoaching

 

 

 

 

 

 

1. Gedankenkarussell anhalten

Es gibt ein starkes SWITCHWORD mit dem du negatives Denken abschalten kannst. Dieses Wort ist sehr nützlich und eines der wichtigsten SWITCHWORDS um alles verschwinden zu lassen was dir nicht gefällt. Sei es in deinen Gedanken oder in deiner Erfahrung.

CANCEL
Beseitigt unerwünschte Gedanken oder Zustände, vertreibt Ärger und Sorgen

Du kannst mit CANCEL schon beginnen bevor überhaupt ein negativer Gedanke in dir hoch kommt. Zum Beispiel gleich morgens.
Sprich für einige Minuten das Wort laut oder leise oder singe es.

Um die Gewohnheit des negativen Denkens zu verändern ist es sinnvoll in regelmäßigen Abständen am Tag (alle 2-3 Stunden) immer wieder CANCEL für ein paar Minuten aufzusagen.
Tue dies über einen längeren Zeitraum und du wirst dir die Gewohnheit des negativen Denkens komplett abgewöhnen.

Jedes Mal wenn du bemerkst dass du in einen negativen Gedanken hast, oder über etwas nachdenkst was du so gar nicht in deinem Leben möchtest, dann sprich einfach mehrfach CANCEL.
Unterstützend kannst du mit der Affirmation arbeiten: Mein Denken ist friedvoll, ruhig und zentriert.

Mehr über die Wirkung von SWITCHWORDS findest du in meinem Artikel Erreiche erstaunliche Veränderungen in deinem Leben durch das Anwenden von SWITCHWORDS“.

 

2. Benutze deine Macht als Schöpfer deines Lebens

Die mächtigste Kraft in uns ist unsere Schöpfermacht. Das ist deine Vorstellungskraft. Neville Goddard sagte „Vorstellungskraft ist die einzige Realität“ und Dr. Joseph Murphy untermauert das: „Die Erfüllung deiner Wünsche hängt von der Intensität deiner Vorstellungskraft ab.“

Anstatt dich gedanklich mit der Situation zu beschäftigen wie sie sich eventuell negativ für dich entwickeln könnte, beginne stattdessen auf die Lösung, auf deinen idealen Seins-Zustand zu schauen.

Stell dir die als erstes bewusst die Frage:
Wie würde der ideale Endzustand der Situation für mich aussehen?
und
Wie würde ich mich dabei fühlen?

Denke darüber nach und fühle dich in deinen idealen Endzustand deiner Veränderung hinein. Spüre eine höhere Emotion, wie Freude, Liebe oder Dankbarkeit.

Tue dies mehrmals täglich im entspannten Zustand und schon bald wird sich die Situation für dich hin zu deinem gewünschten „Endzustand“ entwickeln.

 

Weitere Mentalwerkzeuge mit denen du aktiv etwas in deinem Leben verbessern kannst findest du in meinerMENTALEN WERKZEUGBOX„.

 

Im meinem ENJOY LIFE ❤ Newsletter bekommst du regelmäßig super Tipps und Impulse die dir helfen, in deinem Leben positive Veränderungen zu erschaffen.
Hier geht`s zur Anmeldung:

https://lifecoach-planck.com/anmeldung-zum-newsletter/

 

Warum du aufpassen solltest worüber du ständig nachdenkst …
Markiert in: